Aus Liebe zum Kaffee, dem Milchschaum und Muffins

Eine Tasse schwarzer Kaffee zählt wohl überall neben Cola zu den am häufigsten konsumierten Getränken. Jeden Tag wird das schwarze Bohnengetränk von Studenten, Arbeitern, Politikern und Hausfrauen genossen.

Leckerer Kaffee zum Kuchen
Leckerer Kaffee zum Kuchen

Doch warum ist Kaffee überhaupt so extrem verbreitet und was macht ihn bei so vielen Personen so ausgesprochen beliebt?Die Gründe dürfte vermutlich relativ verschieden sein, aber es gibt drei, die wohl bei fast jedem Kaffeetrinker zutreffen dürften.

Bei fast jedem, der gerne Kaffee genießt, steht wohl die Wirkung des Koffeins wohl an erster Position.

Das erklärt erwartungsgemäß gleichermaßen, warum die meisten Menschen sofort zum Frühstück eine Tasse trinken, einen Becher mit ins Büro nehmen oder einen Kaffee gegen die Müdigkeit am Mittag trinken.

Zudem dürfte der tägliche Genuss zu einer Art Gewohnheit führen, wodurch eine große Anzahl Menschen besondere Tageszeiten mit einer leckeren Tasse Kaffee assoziieren. Aus diesem Grund ist es nicht überraschend, dass das Aufsetzen eines leckeren Kaffees geradezu zu einem Zeremoniell in der morgendlichen Küche, dem Büro oder zum Meeting geworden ist.

Der letzte Grund ist zudem noch der Geschmack des Kaffees. Dabei sind die jeweiligen Vorlieben und Geschmäcker ziemlich verschieden.Während der eine lieber einen normalen schwarzen Kaffee trinkt, mag der nächste viel eher einen Cappuccino oder einen Milchkaffee.Das ist vermutlich auch einer der Gründe, dass es so viele unterschiedliche Kaffeearten gibt.

Für diverse Kaffeespezialitäten brauchen Sie jedenfalls bei der Herstellung leckeren Schaum aus frischer Milch. Allerdings um den feinen Milchschaum selbst aus frischer Milch einfach zu produzieren, exestieren es nützliche Küchengeräte für die heimische Küche.

Milchschaum selber herstellen

elektrischer induktions milchaufschäumer
elektrischer induktions milchaufschäumer

Wer äußerst gern auch mal einen Latte macchiato daheim genießen oder seinen Gästen bieten möchte, dem stellt sich oft die folgende Frage: Wie wird der feine Milchschaum erzeugt?

Im Lokal oder Kaffeehaus verwandelt heißer Wasserdampf die weiße Milch in cremigen Milchschaum. Dazu wird die frische Kuhmilch mit Hilfe des heißen Wasserdampf sowohl erwärmt, als auch aufgeschäumt.

Weil jene Maschinen aber kaum für den Privatanwender gedacht waren und auch von den Kosten her nicht kostengünstig sind, wurden kleinere Milchaufschäumer für den privaten Gebrauch entwickelt. Zur Wahl stehen dabei hand-, batteriebetriebener oder elektrische Milchschäumer, die beim Aufschäumen der Vollmilch helfen sollen.

Ich persönlich bevorzuge elektrische induktions Milchaufschäumer, weill diese am einfachsten zu Bedienen sind und den Milchschaum am schnellsten herstellen können. Zudem muss man nichts weiter beachten.

Einfach die Milch reingießen, Deckel drauf und einen Knopf drücken. Im Nu verwandelt der Milchaufschäumer die Milch in feinen Milchschaum.

Ich habe mir selbst erst einen solchen Milchaufschäumer angeschafft; naja besser gesagt es war ein Ostergeschenk meines Mannes und meiner Kinder =D. Sie haben sich dabei für einen Nespresso Milchaufschäumer entschieden, der perfekt in unsere Küche und vor allem zu unserer Nespresso Kapselkaffeemaschine passt.

Es ist einfach ein Traum, wie der kleine Helfern den Milchschaum im Handumdrehen herstellt und mein Mann und ich jeden Morgen einen leckeren Cappuccino genießen können.

Aber auch meine Kinder erfreuen sich an dem Nespresso Milchaufschäumer, denn der macht nicht nur Milchschaum sondern auch noch leckeren Kakao, den vor allem meine Kleinste vor dem KIndergarten liebt

Leckeren Muffin zum Kaffee

Aber der Kaffee, Cappuccino oder Latte machiato alleine ist bei weitem nicht so lecker, als wenn man noch einen schmackhaften Muffin dazu isst.

Leider gibt es dafür keinen kleinen Helfer, in den man einfach die Zutaten für einen Muffin steckt und der dann auf Knopfdruck die fertigen Törtchen backt. Hier muss man schon selber ran.

Am liebsten essen meine Familie und Ich feine Blaubeer-Muffins mit Banane. Dabei nutze ich den Standardteig für Muffins und füge einfach ein paar frische Blaubeeren vom Wochemarkt und 2 kleingeschnittene Bananen hinzu.

Anschließend verteile ich den Teig gleichmäßig in die Backformen und bestreue dieTeighäufchen noch mit Schokoraspeln. Das gibt dem ganzen noch das gewisse Etwas und sieht zudem schön aus. Bekanntlicher Weise isst das Auge ja mit und von daher schaden die paar Schokoflocken nicht.

Wenn du das genau Rezept haben willst, dann schau doch einfach in meinen Blog=).

Lass mich doch wissen was du so zum Kaffee isst und vor allem welchen Kaffee du bevorzugst.